Was die BEWA Gruppe auszeichnet

Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2015

Die BEWA Security GmbH ist ein nach ISO 9001:2015 zertifiziertes Sicherheitsunternehmen.

Dokumentierte Leistungsfähigkeit: Über Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens entscheidet nicht allein die Qualität der erbrachten Einzelleistungen: Ebenso wichtig sind die Bereitschaft und Fähigkeit, auf Veränderungen und Wünsche der Kunden und Märkte flexibel und schnell zu reagieren. Um diese komplexe Anforderung zu erfüllen, ist ein wirkungsvolles Qualitätsmanagementsystem unverzichtbar.

Die Qualitätsmanagement-Norm DIN ISO 9001 bildet weltweit für eine Vielzahl von Organisationen der verschiedensten Branchen die Basis für Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement und sind das am weitesten verbreitete Normenwerk der ISO (International Organisation for Standardization).


Zertifizierung nach DIN 77200

Die BEWA Security GmbH ist ein nach DIN 77200 zertifiziertes Sicherheitsunternehmen.

Speziell auf die Sicherungsbranche zugeschnitten liefert diese Norm einheitliche und verbindliche Mindeststandards an Sicherungsdienstleister und macht erstmals Qualitätsvergleiche möglich. Kunden können sich sicher sein: Wer dieses Siegel trägt, bei dem sind Personalführung, Mitarbeiterqualifikation, organisatorische Strukturen, Planungsabläufe und die Überwachung der Sicherungsdienstleistungen, ebenso wie die Transparenz von Kalkulationen und Angeboten und vieles mehr durch unabhängige TÜV-Stellen streng geprüft.

Damit ist die BEWA Security GmbH eines der wenigen Unternehmen in Deutschland, das über diese Zertifizierung verfügt und damit nachweislich in der Lage, höchste Anforderungen zu erfüllen.


Anerkannter Ausbildungsbetrieb

Ein Unternehmen ist immer nur so gut wie seine Mitarbeiter.

Deshalb setzen wir, als anerkannter IHK-Ausbildungsbetrieb, nicht nur auf Fort- und Weiterbildungen, sondern auch auf die Ausbildung von qualifiziertem Nachwuchs und bilden daher in einer dreijährigen Berufsausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit aus.


Arbeitsschutz – Unterweisung unserer Mitarbeiter nach DGUV Vorschrift 23

Der Arbeitsschutz ist in unser Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2015 integriert und wurde so für das Management des betrieblichen Arbeitsschutzes nutzbar gemacht.

Sein Ziel ist die Abwehr von Unfallgefahren und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren um die körperliche und geistige Leistung unserer Mitarbeiter zu gewähren und erhalten. Bestandteil des Arbeitsschutzes ist eine ständige und wiederkehrende Beurteilung der Arbeitsbedingungen (z. B. durch Gefährdungsbeurteilungen) und regelmäßige medizinische Untersuchungen der Mitarbeiter hinsichtlich der Schichttauglichkeit, Nachtsichtfähigkeit, G25 u. a.

Alle Mitarbeiter werden nach der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 23 unterwiesen.